LANXESS Mitarbeiter wissen,
wie die Karriere Fahrt aufnimmt

Erfahrungsbericht

Marius Bartelt

HR-Trainee

Mein Weg zum Traineeprogramm bei LANXESS:

Auf der Suche nach einem möglichen Einstieg nach meinem wirtschaftswissenschaftlichen Master mit den Schwerpunkten Arbeitsmarkt und Personal habe ich in einer Online-Stellenbörse nach einem HR Traineeprogramm gesucht und bin im Rahmen der Traineekampagne von LANXESS auf die Trainee-Stelle gestoßen. Ein Traineeprogramm bietet für mich den idealen Rahmen für vielseitige Einblicke in das Personalwesen. Nach intensiver Unternehmensrecherche hab ich bemerkt, wie vielfältig das Unternehmen ist, was bei mir hat Neugierde geweckt: Unterschiedlichste Produkte und internationale Ausrichtung.


Meine Bewerbung, inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen habe ich im Bewerberportal von LANXESS hochgeladen. Anschließend wurde ich  zu einem Online-Test eingeladen, in dem sowohl das numerische, als auch das verbale Verständnis getestet wurde. Nach positivem Feedback wurde ich zu  einem persönlichen Gespräch in die Konzernzentrale nach Köln eingeladen, bei dem das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund stand. Letzter Bestandteil des Auswahlprozesses war ein eintägiges Assessment Center mit vier praxisbezogenen Übungen. Der ganze Prozess hat insgesamt nur drei  Wochen gedauert.

 

 

Marius Bartelt

HR-Trainee

"Das Besondere an meinem Beruf ist die Zusammenarbeit mit verschiedensten Zielgruppen."

Meine Stationen:

Während meines 18-monatigen Programms im Personalwesen habe ich insgesamt sechs Stationen durchlaufen. Der Einstieg fand bei mir im Bereich Personal und Hochschulmarketing statt, in welchem ich bei diversen Messebesuchen unterstützte und die Karrierehomepage überarbeitet habe.

Anschließend war ich in der Personalbetreuung eingesetzt, in der ich die Mitarbeiter von der Einstellung bis zum Austritt, inklusive der entsprechenden Systempflege, betreut habe.

Die nächsten drei Monate unterstützte ich in der Personalpolitik bei Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen mit dem Betriebsrat- und dem Sprecherausschuss zu verschiedensten Themen.

Anschließend begleitete ich alle personellen Fragestellungen im Bereich Mergers & Acquisitions. Dieser Einsatz wurde durch den spannenden Auslandsaufenthalt in Pittsburgh – (USA) optimal ergänzt. Meine Aufgaben dort haben sich vor allem auf die Integration von neuen Kollegen, die durch die Übernahme eines international operierendes Spezialchemiekonzerns, neu zu LANXESS gekommen sind, konzentriert.

Der letzte Aufenthalt schloss mit dem Einsatz bei Compensation & Benefits ab.

 

 

 

Das Besondere an meiner Arbeit bei LANXESS:

Das Besondere an meinem Beruf ist die Zusammenarbeit mit verschiedensten Zielgruppen. Sei es Studierende bzw. Absolventen auf Karrieremessen, Betriebsräte, Dienstleister, Kollegen oder auch Vorgesetzte. Dies erfordert Fingerspitzengefühl, macht die Arbeit aber sehr abwechslungsreich.

 

 

LANXESS in drei Worten:

Ständig in Bewegung

Das habe ich aus meiner Zeit als Trainee mitgenommen:

Aus meinem Traineeprogramm habe ich unglaublich viel mitgenommen! Von Active Sourcing, über Vorruhestandsregelungen, Betriebsvereinbarungen, Human Resources Due Dilligence, Payroll in den USA bis hin zu Mitarbeiteraktienprogrammen habe ich sehr viel über die verschiedensten HR-Themen gelernt. Neben dem Fachlichen, habe ich mich auch persönlich weiterentwickelt. Es war immer wieder spannend sich in neue Teams zu integrieren sowie unterschiedliche Führungsstile zu erleben. Besonders wertvoll sind auch die Kontakte, die ich während des Traineeprogramms geknüpft habe und natürlich die Off-the-Job Trainings.

Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Kontakt