Specialist (m/w) Regulatory Affairs

für unsere Business Unit Material Protection Products am Standort Köln - LX2538 - Teilzeit mit 25 Wochenstunden möglich

LANXESS macht Autos leichter, Wasser sauberer, Beton bunter, Medizin sicherer und noch vieles mehr. Als einer der führenden Spezialchemie-Konzerne entwickeln und produzieren wir Hightech-Kunststoffe, Zwischenprodukte und Spezialchemikalien. Mit rund 19.200 Mitarbeitern sind wir auf der ganzen Welt präsent. Gehören Sie dazu!

Ihr Spielraum
  • Steuerung des Backoffice im Regulatory Affairs Science Team
  • Controlling des Kosten und Capital Expenditure Budgets  in Zusammenarbeit mit Material Protection Products (MPP) Controlling
  • Verhandlung von Verträgen mit Service-Anbietern (in Zusammenarbeit mit den Regulatory Affairs Managern und Group Function Global Procurement & Logistics (GF GPL)
  • Generierung der Bestellanforderung sowie der Capex-Projektnummern
  • Identifikation des Studienbedarfs, Laborscreening, Auswahl und Auftragsvergabe von Studien an CROs (Contract Research Organisations)
  • Bereitstellung und Pflege von Daten sowie Projektmanagementtools
  • Pflege von Prozessen zur Dokumentation und Datenbanknutzung
  • Kontaktstelle für andere MPP-Funktionen bzgl. Regulatory Affairs Serviceanfragen (Produktmanagement, technisches Marketing)
Ihr Know-how
  • Erfolgreich abgeschlossenes kaufmännischens Studium  oder kaufmännische Ausbildung
  • Grundlegendes Zahlen-, Prozess- und IT-Verständnis
  • Keine Scheu vor einem naturwissenschaftlichem und regulatorischem Arbeitsumfeld
  • Kenntnisse im Bereich Dokumentum Database sowie SAP
  • Englisch verhandlungssicher
  • MS Office Kenntnisse von Vorteil
Ihre Bewerbung
    Ansprechpartner für Ihre Fragen ist Ihr Career Management Team, 0221 8885 5764